ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Gültig ab Oktober 2018

Kauf von Einzeltrainings/Abos: Registrierung

Einzeltrainings und Abos können über die Homepage gekauft werden. In der per E-Mail gesendeten Kaufbestätigung sind Bankangaben für die Zahlung der Trainingskosten enthalten. Mit der Bezahlung werden die Allgemeinen Trainingsbedingungen- und Buchungsbestimmungen anerkannt.

​

 

Bezahlung Trainingskosten

Die Trainingskosten sind nach Erhalt der Terminbestätigung, spätestens 5Tage vor dem ersten Training per Online-Banking oder Twint zu bezahlen.

​

Anmeldung zum Training

Nach der Bezahlung muss via E-Mail oder Whatsapp die Anmeldung zum Training mit dem gewünschten Datum erfolgen. Das Training ist garantiert, sobald Landlocked Surf-Fitness die Teilnahme per E-Mail/Whatsapp bestätigt hat. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Ist ein gewünschtes Training bereits ausgebucht, muss ein anderes Datum gewählt werden.

​

Abos/Gültigkeit (Fitness und Online-Angebot)

3er-, 5er- und 10er-Abo sind 6 Monate gültig.

Das 3er Probe-Abo ist 2 Monate gültig.

Einzeltrainings (Probe und normal), Surfskatetrainings und Online Sessions sind nur für das ausgewählte Datum gültig. Abos für den Onlinezugriff sind 1 Monat gültig. Weiter sind auch die Bedingungen beim jeweiligen Angebot zu beachten.

​

Abmeldung (obligatroisch)

Kann ein bereits gebuchtes Training nicht besucht werden, ist eine schriftliche und rechtzeitige (Donnerstag 12 Uhr für Samstagtrainings, 2 Tage für Surfskatetrainings, alle weiteren Trainings 2 Tage vor Trainingsbeginn) Abmeldung bei Landlocked Surf-Fitness erforderlich (per Mail oder Whatsapp). Nichtbezahlen der Trainingskosten gilt nicht als Abmeldung.

 

Bei späterer Abmeldung oder Rücktritt nach Trainingsbeginn müssen 100% der Trainingskosten (Einzeltraining) verrechnet werden. Bei einem Abo gilt das Training dann als besucht und kann nicht nachgeholt werden. Ausnahme: Vorzeigen eines ärztlichen Zeugnis.
Weitere, spezielle und zusätzliche Bedingungen werden bei der Anmeldung zum Training aufgelistet und sind verbindlich.

​

Trainingsabsage des Trainers

Ein Training kann aus organisatorischen oder gesundheitlichen Gründen annulliert werden. Die Angemeldeten werden rechtzeitig informiert und können ihr Training zu einem späteren Zeitpunkt besuchen (Organisation nach Absprache). Landlocked Surf-Fitness übernimmt keine weiter gehende Entschädigungspflicht.

 

Versäumte Trainings

Das Recht zur Teilnahme am gebuchten Training ist persönlich und nicht übertragbar. Wegen Krankheit, Ferien, Militärdienst u.a. nicht besuchte Trainings begründen grundsätzlich keinen Anspruch auf Trainingskostenrückerstattung (s. auch unter "Abmeldung").

 

Gesundheitsattest

Die Teilnahme an den von Landlocked Surf-Fitness angebotenen Trainings (Surf-Fitness, Online-Fitness, Paddeln und Surfskate) setzt einen adäquaten Gesundheitszustand voraus. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, die Trainingsleitung über allfällige persönliche Beeinträchtigungen physischer oder psychischer Art zu informieren. In Zweifelsfällen kann Landlocked Surf-Fitness einen ärztlichen Gesundheitsnachweis verlangen. Trainingsteilnehmende können aus in ihrer Person liegenden Gründen ohne Rückerstattung der Trainingskosten von der weiteren Trainingsteilnahme ausgeschlossen werden.


Für Surfskate-Trainings sind die Teilnehmenden für ihren Schutz selbst verantwortlich. Helm und Schoner müssen deshalb von den Teilnehmenden selber mitgebracht werden. Teilnahme an den Trainings auf eigene Gefahr. Bei Unfällen und Verletzungen wird jede Haftung abgelehnt. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

 

Versicherung

Die Trainingsteilnehmenden sind für eine ausreichende Versicherungsdeckung selbst verantwortlich (Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Annullierungskosten u.a.). Landlocked Surf-Fitness übernimmt keine Haftung für die in den angebotenen oder vermittelten Trainings (Surf-Fitness, Online-Fitness, Paddeln und Surfskate) allenfalls eingetretenen Schäden irgendwelcher Art. Die Trainingsteilnehmenden haften für die von ihnen verursachten Beschädigungen an Trainingsanlagen und Trainingsgeräten und haben Landlocked Surf-Fitness die entsprechenden Reparatur- und/oder Ersatzkosten vollumfänglich zu erstatten.

​

Übungssammlung

Die Inhalte wie Videos in der Übungssammlung sind nur für registrierte BenutzerInnen verfügbar. Diese Inhalte dürfen nicht heruntergeladen und/oder an Dritte verbreitet werden (online und offline). Sie dienen ausschliesslich registrierten BenutzerInnen und dürfen auch nur im privaten Umfeld verwendet werden.

 

​

Datenschutz

Die im Rahmen der Trainingsanmeldungen erhobenen Daten werden vertraulich behandelt. Sie werden ausschliesslich zu internen Zwecken (z.B. Kommunikation, Newsletter) genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben. Der Newsletter kann via Mail an emanueltonet@hotmail.com jederzeit abbestellt werden. Auch werden alle Informationen und Daten der Online Sessions vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Teilnehmende sind verpflichtet Online-Inhalte von Landlocked Surf-Fitness (z.B. Übungssammlung) nicht herunterzuladen und an Dritte weiter zu geben. Verwendung für private Zwecke oder Verbreitung in der Öffentlichkeit sind verboten und wenn, dann nur mit Zustimmung von Landlocked Surf-Fitness erlaubt.

 

 

Änderungen

Änderungen gegenüber der Trainingsausschreibung sowie der Allgemeinen Trainingsbedingungen bleiben vorbehalten und bedürfen der schriftlichen Form. Sollte eine der vorangehenden Bestimmungen nicht anwendbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Trainingsbedingungen davon unberührt. Trainingsbeschreibungen sind Bestandteil der Allgemeinen Trainingsbedingungen.

 

​

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit Landlocked Surf-Fitness ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich.

​